Seiteninhalt

03.04.2017

Erlass zum Grundstückverkehrsgesetz und zum Reichssiedlungsgesetz wird zum 1. April umgesetzt

Das Landwirtschafts- und Umweltamt des Landkreises Uckermark teilt mit, dass in Umsetzung des Erlasses des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg zum Grundstückverkehrsgesetz und zum Reichssiedlungsgesetz ab dem 01. April 2017 Angaben zu den grundstückverkehrs-rechtlichen Verfahren veröffentlicht werden, wenn eine erste Vorprüfung ergab, dass der Käufer von landwirtschaftlichen Flächen möglicherweise ein Nichtlandwirt sein könnte.

Diese Veröffentlichung erfolgt hier.

Landwirte, die die kaufgegenständliche Fläche zur Aufstockung benötigen und deren Unternehmen in betrieblichem Zusammenhang zu diesen Flächen steht, können zu den dort genannten Vorgaben ihr Erwerbsinteresse gegenüber der Genehmigungsbehörde erklären.