Seiteninhalt

Kraftfahrzeug-Zulassung

 
Informationen zur Kraftfahrzeugsteuer entnehmen Sie bitte folgendem Link: Bundeszollverwaltung - Kraftfahrzeugsteuer
 
Nutzen Sie bitte nur beiliegendes SEPA-Lastschriftmandat: SEPA-Lastschriftmandat oder nutzen Sie das Online-Formular 032021 auf den Seiten der Bundeszollverwaltung.


Die Kreisverwaltung bietet Ihnen den Service der Onlinereservierung sowohl für Wunsch-, als auch für Serienkennzeichen über das folgende Verfahren an: Wunschkennzeichen.

Die Funktion Bankbriefauskunft kann benutzt werden um festzustellen, ob der Fahrzeugbrief durch die Bank bereits bei der Zulassungsstelle hinterlegt wurde. Wird nach eingeben der Briefnummer der Bankbrief gefunden, hat der Bürger ab sofort die Möglichkeit, seinen Zulassungsvorgang bei der Kfz.-Zulassungsstelle zu erledigen.



Zuständige Behörde:

SG Straßenverkehr
Kreisverwaltung Uckermark
Ordnungsamt
SG Straßenverkehr
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984 70-1036

Fax:
03984 70-3699

E-Mail:



Kontakt:

Kfz.-Zulassung
Kreisverwaltung Uckermark
Ordnungsamt
SG Straßenverkehr
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984 70-1536, 70-2336, 70-1132

Fax:
03984 70-3699

E-Mail:



Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

12:30 - 15:00 Uhr

Donnerstag

08:00 - 15:00 Uhr

Freitag

08:00 - 11:30 Uhr

Welche Rechtsvorschriften sind wichtig?

Straßenverkehrszulassungsordnung
Richtlinien zur StVZO
Fahrzeugzulassungsverordnung

weitere Informationen

Informationen zur Verwendung von Roten Dauerkennzeichen:

Merkblatt - rote Kennzeichen für Fahrten zur Teilnahme an Veranstaltungen für Oldtimer [PDF: 40 KB]

Merkblatt - rote Kennzeichen zur wiederkehrenden betrieblichen Verwendung [PDF: 42 KB]

Welche Gebühren bzw. Entgelte können entstehen?

Gebühren werden nach der Gebührenordnung über Maßnahmen im Straßenverkehr erhoben. Je nach Geschäftsvorfall können diese zwischen 5 EUR und 60 EUR betragen

Was müssen Sie mitbringen bzw. einreichen?

Bei der Zulassung, Bearbeitung und Änderung von Halter- bzw. Kraftfahrzeugdaten sind folgende Unterlagen immer vorzulegen: 

  • Personalausweis (keine Kopie) oder Reisepass i.V.m. einer Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate) 
  • Kraftfahrzeugbrief/Zulassungsbescheinigung Teil II (nicht erforderlich bei Umzug innerhalb der Uckermark) 
  • Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil I
  • letzte Bescheinigung des Untersuchungsberichts der Hauptuntersuchung (HU)
  • Kfz.-Schild bei Umkennzeichnung, Verlust, Diebstahl und Stillegung des Kraftfahrzeuges
  • Versicherungsbestätigung (eVB - früher Doppelkarte)
  • Eine schriftliche Vollmacht ist erforderlich, wenn im Auftrag eines Dritten gehandelt wird.Nicht beglaubigte Kopien werden nicht anerkannt.

SEPA-Lastschriftmandat für das Hauptzollamt [PDF: 15 KB]


Verfügbare Formulare: