Seiteninhalt

Abwasser: Kleinkläranlagen - Kanalisation


Zuständige Behörde:

Sachgebiet Bodenschutz, Altlasten, Abfallwirtschaft und Gewässerschutz
Kreisverwaltung Uckermark
Landwirtschafts- und Umweltamt
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984-70 3068

Fax:
03984-70 4599

E-Mail:



Kontakt:

Bereich Abwasser / Unterhaltung der Gewässer/Kleinkläranlagen
Kreisverwaltung Uckermark
Landwirtschafts- und Umweltamt
SG Bodenschutz/ Altlasten/ Abfallwirtschaft und Gewässerschutz
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984-70 4168

Telefon:
03984-70 4368

Fax:
03984-70 4599

E-Mail:



Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

Freitag

08:00 - 11:30 Uhr

Was sollten Sie beachten?

Im Bereich von Trinkwasserschutzzonen ist die Versickerung von gereinigtem Abwasser nicht zulässig.

Welche Rechtsvorschriften sind wichtig?

Welche Gebühren bzw. Entgelte können entstehen?

Gebühren werden auf der Grundlage der Gebührenordnung des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (GebOMUGV) erhoben.

Was müssen Sie mitbringen bzw. einreichen?

  1. Flurkartenauszug (Katasteramt) Maßstab 1: 2000 mit eigenen Brunnen, allen Brunnen der Nachbargrundstücke im Umkreis von 50 m außerhalb des eigenen Grundstücks.  
     
  2. Lageplan des betreffenden Baugrundstücks einschließlich Nachbargrundstücke mit Darstellung der vorhandenen oder geplanten Gebäude, der Kläranlagen mit ihren Zu- und Abflussleitungen, der Versickerungsanlagen und der Brunnen, der Straßenleitungen und der Wasserläufe.
     
  3. Konstruktionszeichnungen mit wassertechnischer Berechnung für die Kläranlage. 
     
  4. Zustimmungserklärung des Grundstückseigentümers, sofern dieser nicht Antragsteller ist.
     
  5. Stellungnahme des Abwasserverbandes bzw. Zustimmung Gemeinde

Verfügbare Formulare:

  • Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis nach § 2 WHG und §§ 28 I, 65 BbgWG
    (PDF / 12 KB anzeigen)
      (DOC / 16 KB anzeigen)
     
  • Antrag auf Übertragung der Abwasserbeseitigungspflicht gemäß § 66 Abs. 3 BbgWG im Zusammenhang mit dem Betrieb einer Kleinkläranlage - KKA -
    (PDF / 9 KB anzeigen)
     
  • Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz über die Anzeige von Kanalisationsnetzen gem. § 71 des Brandenburgischen Wassergesetzes (KanalnetzAnzeigeVV)
    (PDF / 1,2 MB anzeigen)
     
  • Anlage 1 - Anzeigeverfahren für Kanalisationen
    (PDF / 1,2 MB anzeigen)
     
  • Anlage 2 - Anlage Baubeschreibung
    (PDF / 1,2 MB anzeigen)
     
  • Anlage 3 - Mitteilung über den Baubeginn
    (PDF / 560 KB anzeigen)
     
  • Anlage 4 - Mitteilung über die Fertigstellung
    (PDF / 1,1 MB anzeigen)
     
  • Anhang 4.1 - Erklärung der Baubetreuung zur Fertigstellung
    (PDF / 163 KB anzeigen)
     
  • Anhang 4.2 - Bestätigung der Prüfung der Dichtheit der Kanalisation und zugehöriger Bauwerke zur Fertigstellung
    (PDF / 1,2 MB anzeigen)
     
  • Anhang 4.3 - Bestätigung der Prüfung der Mängelfreiheit der Kanalisation im Ergebnis der Kamerabefahrung zur Fertigstellung
    (PDF / 1,2 MB anzeigen)
     
  • Anhang 4.4 - Bestätigung der Prüfung der ordnungsgemäßen Beschaffenheit und Betriebssicherheit der technischen Anlagen und Einrichtungen in der Kanalisation zur Fertigstellung
    (PDF / 1,2 MB anzeigen)