Seiteninhalt

Altlastenbearbeitung/ Bodenschutz (Havarie)


Zuständige Behörde:

Sachgebiet Bodenschutz, Altlasten, Abfallwirtschaft und Gewässerschutz
Kreisverwaltung Uckermark
Landwirtschafts- und Umweltamt
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984-70 3068

Fax:
03984-70 4599

E-Mail:



Kontakt:

Untere Bodenschutzbehörde
Kreisverwaltung Uckermark
Landwirtschafts- und Umweltamt
Sachgebiet Bodenschutz, Altlasten, Abfallwirtschaft und Gewässerschutz
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984 70-3068

Telefon:
03984 70-3168

Telefon:
03984 70-3668

Telefon:
03984 70-3768

E-Mail:

Fax:
03984 70 4599



Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

Freitag

08:00 - 11:30 Uhr

Was sollten Sie beachten?

Havarien können formlos mündlich oder schriftlich angezeigt werden

Auskünfte: Jeder hat das Recht auf Informationen zu Altlasten, auch ohne ein rechtliches Interesse darlegen zu müssen. Die Erteilung von Auskünften erfolgt auf formlosen Antrag.

Welche Rechtsvorschriften sind wichtig?

Gesetz zum Schutz vor schädlichen Bodenverunreinigungen und zur Sanierung von Altlasten (Bundes-Bodenschutzgesetz-BBodSchG)

Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV)

Brandenburgisches Abfall- und Bodenschutzgesetz (BbgAbfBodG)

Umweltinformationsgesetz des Landes Brandenburg (BbgUIG)

Düngeverordnung DüV

Cross Compliance 2011

Nitrat-Richtlinie der EU

Welche Gebühren bzw. Entgelte können entstehen?

Was müssen Sie mitbringen bzw. einreichen?

Bei Auskunftsersuchen:

  • Genaue Flurstücksangaben, Gemarkung, Flur, Flurstück oder
     
  • Hoch- und Rechtswerte aus topografischen Karten, Kartenausschnitte, ortsübliche Bezeichnung 
     
  • bei Havarie: genaue Angaben
    • wo die Verunreinigung aufgetreten ist
    • welcher Stoff in welchen Mengen ausgetreten ist
    • nach Möglichkeit Hinweise auf Verursacher der Verunreinigung und/ oder auf den betroffenen Grundstückseigentümer/Geschädigter